Flagge Deutschlands

Flagge Deutschlands

Die schwarz-rot-gelbe Trikolore der heutigen deutschen Flagge geht Hand in Hand mit den historischen Entwicklungen des Landes einher. Mitte des 19. Jahrhunderts symbolisierten diese Farben den Versuch zur Vereinheitlichung der deutschen Staaten. 1919 wurde die Trikolore zur offiziellen Flagge der Weimarer Republik. Durch die Machtübernahme Hitlers 1933, wurde sie abgeschafft und durch das NS-Hakenkreuz ersetzt. Nach der Niederlage im Zweiten Weltkrieg wurde die Trikolore von 1949 als Flagge des modernen Deutschlands wieder angenommen. Die ostdeutsche Flagge war bis 1990 durch das Symbol des Kommunismus gekennzeichnet, wurde jedoch nach der Vereinigung der beiden Länder entfernt. Die Flagge der Bundesrepublik Deutschland wurde zur Nationalflagge des vereinigten Deutschlands.

Länderinformationen

Unabhängig Ja
Ländercodes DE, DEU (ISO 3166-1)
Offizieller Name Bundesrepublik Deutschland
Hauptstadt Berlin
Kontinent Europa
Mitglied von Vereinte Nationen, Europäische Union, NATO
Bevölkerung 83 149 300 (2019)
Gesamtfläche 357 114 km2
Höchster Punkt Zugspitze (2 962 m, 9 718 ft)
Tiefster Punkt Neuendorf-Sachsenbande (-4 m, -13 ft)
Das BIP pro Kopf $ 47 603 (World Bank, 2018)
Währung Euro (€, EUR)
Telefonvorwahl +49
Internet-TLD .de

Flaggen der Nachbarländer

Lage des Landes